Mars, Bounty, Balisto, Schokolade, Riegel, Pralinen

Mars, Bounty, Balisto, Schokolade, Riegel, Pralinen

Seit 1959 werden bei uns in Deutschland Produkte der amerikanischen Firma Mars verkauft. Nicht etwa Schokoriegel, wie man jetzt vielleicht vermuten könnte. Hunde- und Katzenfutter (Chappi und Whiskas) sind das Erste, was Mars bei uns in die Supermarktregale stellt. Die werden dann auch schon a...

Mars, Bounty, Balisto, Schokolade, Riegel, Pralinen

Seit 1959 werden bei uns in Deutschland Produkte der amerikanischen Firma Mars verkauft. Nicht etwa Schokoriegel, wie man jetzt vielleicht vermuten könnte. Hunde- und Katzenfutter (Chappi und Whiskas) sind das Erste, was Mars bei uns in die Supermarktregale stellt. Die werden dann auch schon ab 1960 in Deutschland produziert. Auf Schokoriegel musste man hierzulande noch bis 1960 warten und produziert werden erst 1979 erstmals Riegel, Banjo-Riegel nämlich, in Deutschland.

Aber der Reihe nach:

Auch ein multinationaler Konzern wie Mars hat einmal ganz klein angefangen. In Tacoma, einer Hafenstadt im Westen der USA begann 1911 Frank C. Mars, Schokolade und Bonbons in seiner eigenen Küche herzustellen. Herr Mars hat zwar Erfolg, möchte aber eigentlich etwas ganz Neues entwickeln. Das gelingt ihm 1923 zusammen mit seinem Sohn Forrest. Er kombiniert drei beliebt Produkte. Die Praline, die Schokoladentafel und ein zu der Zeit beliebtes Karamellgetränk. Das Ergebnis ist länger als die Praline, höher als die Tafelschokolade und karamelliger als das Getränk: der Schokoriegel.

Mit diesem innovativen Produkt macht sich Mars einen Namen. Kreativität liegt scheinbar in der Familie. Forrest Mars, der 1932 nach England übersiedelte, möchte nicht nur Riegel produzieren und kauft ein Unternehmen das Hundenahrung herstellt. Ein Großteil der Hundebesitzer waren damals noch der Meinung, Hunde könnten auch mit Essensresten gefüttert werden. Mars produziert Chappi nach neuesten Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft und die Hunde lieben es. Herrchen und Frauchen natürlich auch. 

Aber auch im Süßwarenbereich entwickelt Forrest Mars Neues. In Spanien trifft er auf Soldaten, die ihre Schokolade mit einer Zuckerhülle überziehen, um sie vor dem Schmelzen zu bewahren. Die Idee zu bunten Schokolinsen ist geboren. M&Ms, Werbeslogan ...“schmelzen im Mund, nicht in der Hand..“, werden ein Renner. Die ersten Kunden: US-Soldaten.  Für die produziert sein Geschäftsfreund Harwell bereits einen Reis, der nach dem Kochen körnig bleibt und die Vitamine behält. Gemeinsam entwickeln Mars und Harwell das auch heute noch bekannte Logo  für den Uncle Ben’s Reis und bringen das Produkt auch in die privaten Küchen. Schon 1952 ist der Reis Marktführer in den USA.

Die jetzt schon beachtliche Produktpalette, wird in den 50 er Jahren durch den Zukauf einer Getränkeautomatenfirma ergänzt, aus der später Mars Drinks werden soll. Portionierte Zutaten für frische Heiß- und Kaltgetränke sind ein Renner.

Zurück zu Mars Produkten in Deutschland, wo am 30.5.1979 der erste Banjo-Riegel vom Band lief. Die Erfolgsgeschichte der Firma Mars ist damit aber noch lange nicht zu Ende. 1986 kauft Mars ein Unternehmen der Eiscreme-Branche und präsentiert wieder eine Innovation: den Eiscreme-Riegel. Vier Jahre später kommt die nächste Weltneuheit: Seramis, ein Pflanzenpflegesystem. 2008 übernimmt Mars den Kaugummi-Hersteller Wrigley und entwickelt seitdem auch immer neue Kaugummi Marken.

Man darf wohl gespannt sein, womit Mars uns als nächstes überrascht.

Mehr

Mars, Bounty, Balisto, Schokolade, Riegel, Pralinen  Es gibt 5 Artikel.

Zeige 1 - 5 von 5 Artikeln
Zeige 1 - 5 von 5 Artikeln